Das erste FNR Projekt von 1980 sehen Sie hier :        

Die Seite ist im Aufbau !!!

Projekt 935 aus 1980, der Umbau entstand komplett in Handarbeit, Seitenteile in Handarbeit aus Metall hergestellt, Karrosse verstärkt, rennfertig !

Slogan der 80iger

Projekt 935 aus 1980, der Umbau entstand komplett in Handarbeit, Seitenteile in Handarbeit aus Metall hergestellt, Karrosse verstärkt, rennfertig !

IMG_0843

© Neubauer Enterprises 2015

Projekt 2015 Jaguar XJ X 350

Projekt 2015 Basis Jaguar XJ X 350

IMG_5257

V8 Kompressor ohne Begrenzer

Foto 4c

Techn. Modifikationen, Leistungssteigerung und optische Veränderungen, Umbau geplant 2016

FullSizeRender_edited

Umbau auf 4 Rohr mit modifizierter Heckschürze, Einzelanferigung

Klare Side Lens und Blinker

IMG_2510.jpg

Mittlerweile wird der XJ als Dailydriver genutzt (2015-2018 )

In 2018 wurde der XJ durch den Overfinch und einen John Cooper Works als Dailydriver ersetzt

IMG_2475.jpg

Es ist immer gut mal ein neues Projekt am Start zu haben und wenn es nur in Reserve steht

Gesagt getan ein kleines Cabrio als Basis gekauft , wichtig war eine gute Grundsubstanz und viele Umbauteile schon angebracht und eingetragen .

IMG_9198.jpg
IMG_9308.jpg
IMG_9307.jpg

Und dann haben wir uns überlegt was wir aus einem MX 5 machen können , um dem MX 5 mal ein schönes Erscheinungsbild zu geben , so wie der Rot/Weiße so soll er werden.

img_9105a2k01.jpg

Als Erstes habe ich einen neuen Tacho gebaut , die alten Stellmotore und die Rückwand vom NA wurden komplett beibehalten , ein Tacho vom ND wurde komplett geschlachtet und lieferte die Bastelteile

IMG_9498.jpg
IMG_9517.jpg
IMG_9531.jpg
IMG_9529.jpg
IMG_9661.jpg
IMG_9706.jpg
IMG_9815_edited.jpg

Das neue Lenkrad wurde auf Basis des originalen Momo Lenkrad aufgebaut

IMG_9708.jpg

Aber jetzt musste die globige Tachohaube etwas verfeinert werden

IMG_9766.jpg

Nun wollte ich gern eine geführte Schaltgasse haben , zuerst einen Prototyp aus Poly hergestellt , getüfftelt und es funzt , jetzt wurde es aus dem Vollen aus Alu gefräst

DDE7E14F-38A2-41ED-AFEB-B3B675E18DE3.JPG

Die Schaltkulisse funktioniert nur , wenn Sie direkte Verbindung mit dem Getriebe hat, ansonste bekommt man duch die Bewegung die Gänge nicht rein !!!

Aber die Aufgabe war lösbar .

IMG_0278.jpg

Die Gravuren wurden vorab als Kopien aufgeklebt , nun heißt es einen guten Graveur zu finden

Und dann festgestellt , der Kleine hat keine Uhr verbaut , also kurz nachgedacht , Käsedose geholt, Poly , Kleber und Spachtel und das kam dann dabei raus !

IMG_9636.jpg
IMG_9664.jpg

Kommt wie in Zuffenhausen , mitten auf das Amaturenbrett

demnächst geht der Umbau weiter , Stand 28.01.2021

Heute war mal wieder etwas Zeit, jetzt sollte die Mittelkonsole an den Schaltgassenblock angepasst werden ,das Mittelteil mußte wortwörtlich tiefer gelegt werden, der Schaltblock ragt aber 3mm höher herraus, damit nicht gleich irgendein Kleinteil , welches mal da liegen wird , in die Schaltkulisse rollt .

IMG_0345.jpg

Naturlich sollte eine Gravur in die Schaltgassenplatte , aber das gestaltete sich schwieriger , wie ich dachte, aufgrund der Höhe, mußte unser Gravierer erst seine Maschine umbauen, gesagt getan , fertig .

IMG_0738.jpg

Jetzt kam die Mittelkonsole dran , die Fensterheberschalter sollten vorn in Sichtbereich sein, also Proxxon mit Fräser angeschmissen , Schablone gezeichnet, von innen eingeklebt und frei Hand ausgefräst . Das Ergebnis

IMG_0751.jpg

Man muß ja immer an mehreren Ecken weitermachen, Lüftungsdüsen Umbau 

IMG_0815.jpg
IMG_0819.jpg

Die ultimative Uhr in der Mitte .

IMG_0800.jpg

Rohbau der Mittelkonsole steht , jetzt kommt Feintuning

Jetzt wurde der Rohbau Mittelkonsole mal eingebaut um die Paßgenauigkeit nachzuarbeiten

IMG_1074.jpg

Hier ist jetzt probehalber Alles eingebaut.

Das angefertigte Leder ist jetzt von England unterwegs zu uns , da bin ich schon gespannt , ob es die Erwartungen erfüllt . Ich habe meinen 360 Grad Lackierständer für das Amaturenbrett als Workbench benutzt , funktioniert gut

IMG_0976.jpg

Der neue Schalthebel ist mitlerweile auch da , was für ein Aufwand, in England geordert und kam aus Bulgarien, der Schalthebel  wird seit Jahren nicht mehr hergestellt und ist offiziel nicht mehr zu bekommen, aber ich habe Ihn !

Jetzt muß die Uhr, vor dem Beledern, ins Amaturenbrett eingepasst werden

IMG_1075.jpg
IMG_1173.jpg
IMG_1177.jpg
IMG_1161.jpg

Und dann mal alle Verkabellungen der Vorbesitzer gecleant , sollte man nicht glauben , was man da so Alles findet.

d3e77bd1-840b-4275-b01b-92240643d0c4.JPG

Um die Wartezeit zu überbrücken , wurden noch ALU Pedalblenden , entschriftet und auf den Mazda angepaßt

IMG_1163.jpg
57656f49-e846-4766-b3d8-222835b84407.JPG

Mittlerweile sind unsere ersten personalisierten Teile fertig geworden

IMG_2372.jpg
IMG_2376.JPG
IMG_2687.jpg

Die Pedalplatten würden alle nach unseren Mustern neu gefräst

IMG_2374.JPG

Hier konnte ich nicht Nein sagen , ein Edelstahlfächerkrümmer der alten Schule für den Mazda

IMG_4265_edited.jpg
IMG_2885.jpg

Hier sieht man den neuen Ansaugtrackt cooled air intake Version

dahinter der Behälter für die Motorgehäuse Entlüftung und der Stoßdämper um Motorvibrationen zu mindern , dafür mußte das komplette alte Ansaugsystem weichen .

Alle Teile werden erstmal angepaßt , Halter gebaut und eingebaut , später kommen die Teile komplett wieder raus , der Motorraum geleert , alles säubern und dann neu lackieren. Jetzt warten wir auf die nächsten Teile .

Mitlerweile haben sich natürlich viele Nebenbaustellen eingeschlichen,

sodaß es nur erstmal mit Teilezukauf weiterging ,

gesagt getan , wenn ein dicker Motor reinkommen sollte , dann muß auch eine große Bremse rein, also kurz mit Jan von SPS telefoniert und das Kit war auf dem Weg 

IMG_4815.jpg

Naja , dicke Rennbremse und dann Rollerräder auf dem Auto , das geht garnicht , für so ein show and shine Projekt muß schon etwas Anderes her,
versuchen wir es doch mal mit 18 Zoll
t 1

IMG_5269_edited.jpg

Wie das aber immer so ist , gibt es immer Einschränkungen , diese war aufgrund des Lochkreis von 4x100 sehr begrenzt , da es zur Zeit mit diversen Felgen ohne reguläres Festigkeitsgutachten , mit genau diesem Lochkreis , leider keine Eintragung mehr gibt, gab es nicht mehr die große Auswahl .
Somit hat sich dann meine Wunschfelgenbreite von 10x18 hinten und vorne 8,5x18 komplett verabschiedet.
Jetzt mußte ich auf Schmahlspur gehen , vorne gibt es jetzt 8x18 mit 225 er Bereifung und hinten 8x18 mit 245er Bereifung , aufgrund der ET sollte das demnach immernoch ein tolles Gesamtbild werden , aber warten wir mal ab , mein Reifenhändler hat ganz komisch geschaut , wer will im Dezember Sommerreifen !?

Überschrift 1

Leider gibt es auch Tiefschläge im Leben , ich mußte lesen , das ein AMI , genau diesen Umbau, ab 4.Quartal 2021, gegen eine gewisse Anzahlung von Dollars nachbauen will.

Jetzt war guter Rat teuer , Alles in die Tonne, das Projekt einstampfen und alle Teile veräußern ?


Aber nein , es mußte eine Zwischenlösung her , aber etwas, was so nicht rumfährt .
Es entstand im Kopf, ein NA, mit integrierten ND Teilen.
Die Idee war ja einfach , aber die Umsetzung ist nicht so einfach , es passt überhaupt garnichts, so einfach .
Also genau wie früher , Alles mit der Flex in Teilabschnitte zertrennen , neu puzzeln und los geht es .

IMG_3199.jpg

Erstmal braucht man Material zum Zerschneiden, das bestand aus der ND Front und einer modifizierten NA Tuningfront

So Einiges muß natürlich weichen

IMG_3198.jpg

Und weil wir gerade gut drauf waren , gab es auch hinten die ersten Anpassungen

IMG_3922.jpg

Doch dieser Versuch, andere Heckleuchten einzupassen , wurde nach der ersten Begutachtung sofort wieder verworfen !!!

     Versuch No. 2

Joo, das macht schon mehr her , nur muß das in cm Abschnitten angepasst werden , jetzt kommt auch der Auspuff zur Geltung, eigentlich sollte der andere Endrohre bekommen, war schon einmal kurz vor ab .

IMG_4085.jpg

Da die ND Teile viel breiter sind und alle Rundungen nicht passen, muß man jede Seite einzeln bauen

IMG_4212.jpg

Unter der Heckleuchte sieht man gut , jeder cm ist ein Puzzelteil und muß Teil für Teil rund geformt werden , mit einem speziellen Stoßstangenkleber und Verstärkungsmatten, bekommt man wieder eine Stabilität rein. Aber einen Grund/Prallträger werden wir trotzdem bauen müßen , der die komplette Stoßstange aufnimmt.

Soweit für Heute                                                  

Aber jetzt wird es ernst , schnell die Gummis aufgezogen und zur Probe montiert

IMG_7023.jpg

Vorn 225er und hinten 245er in 18 Zoll

IMG_7021.jpg

Passt wie angegossen